Donnerstag, 28.10.2010

Aufgrund der Probleme mit Rasen hatten wir uns für einen früheren Start entschlossen. Zudem wollten wir noch die örtliche Monastary besuchen. Ein alter Mann erzählte uns viel über die Gemälde an den Wänden. Leider konnte uns Dipendra nicht sehr viel davon übersetzen, auch mangels Kenntnissen des Buddhismus.
Langsam ging es dann aufwärts und über eine weitere Brücke. Hier waren nun schon einige Gruppen und Einzelgänger unterwegs, so dass wir doch bemerkten, dass die Hauptwanderzeit im vollen Gange war. Immer wieder tauchten uns schon bekannte Gesichter auf, ein amerikanisches und ein israelisches Pärchen, die wir auch noch häufiger sehen sollten.
Immer wieder ging es auf bereits fertiggestellten Teilen der Strasse weiter, dann folgte eine Teepause in einem sehr schön gelegenen Haus. Danach folgte nach einem Checkpoint der Abzweig zum Larkapass, der die Runde um den Manaslu einläutet. Nach einigen Metern öffnete sich der Blick zum ersten Gipfel der Annapurnagruppe - Annapurna IV. Kurz darauf um 12:30 Uhr schon eine Einkehr - sollte das schon der Lunchplatz sein? Es stellte sich heraus, dass wir sogar schon an unserem Tagesziel in Bagarchhap waren. Durch die kurze Etappe hatte es sogar Rasen geschafft, das Gepäck pünktlich abzuliefern.

Ich bin dann noch mit Christian ein wenig den Weg weitergegangen. Im Nachmittagslicht erschienen die Berge immer toller. Alle paar Meter wurden uns Zimmer angeboten, viele schöne Häuser lockten. Nach der Rückkehr genossenn wir noch den Luxus einer warmen Dusche (bei der ich fast noch meinen Ehering verloren hätte).
Da es so langsam kälter wurde, holte ich zum Wärmen noch den mitgebrachten Grappa heraus. Ein weiterer schöner Abend ging zur Neige.

Tagesdaten:

Aufstieg:  540m
Abstieg: 120 m

 
  Über sieben Brücken musst Du gehn......                                                                                    Tee-Pause

 
Blick auf den Manaslu (Abzweig zum Larka-Pass)                                                                Bei Bagarchhap

          nächster Tag ---->                               Freitag
 

          zurück zur Startseite -->                       Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.