Donnerstag, 01.09.2011


Der Morgen begann noch freundlich. Nach einem für eine Hütte wirklich prima Frühstück ging es hinab ins Taschachtal. Kurz hinter der Taschachalm konnten wir noch ein paar Murmeltiere beobachten. Dann erreichten wir Mittelberg, von wo sich der Weg vorbei an der Gletscherstube in den Talschluß zieht.
Wieder waren trotz inzwischen starker Bewölkung viele Wanderer unterwegs. Inzwischen gibt es zwei Aufstiegswege. Den alten Wasserfallweg (einfacher) musste man zeitweise sperren, da eine Strasse in den Berg und Gletscher gebaut wurde. Inzwischen sind beide Wege begehbar, jedoch wenn man den alten Weg nimmt, kommt man zeitweise auf den Fahrweg. Ein schlimmer Anblick, wie hier die Natur verschandelt wird nur damit die Gletscherregionen noch mehr für Skifahrer genutzt werden können.
Dann ging es weiter auf dem Wanderweg bei nun einsetzendem leichten Regen hinauf zur Hütte. Gut dass unsere Frauen bei dem steilen Weg und nach den Strapazen der letzten Tage das Angebot des Rucksacktransports mit der Materialseilbahn genutzt hatten.
Sogar Betten hatten wir bekommen - wenn auch im Keller. In der Hütte sind inzwischen fast alle Ecken genutzt. Aber besser als ein Massenlager war es allemal.
Die Weiterwege über Pitztaler Jöchl und Rettenbach-Jöchl waren schon gut zu erkennen - leider genau wie die Baustrasse durch den Gletscher.

Nach einem angenehmen Abend in einer Berghütte mit hervorragender Küche (besondere Empfehlung: Wiener Schnitzel, Kasknödelsuppe und Kaiserrschmarrn) liess der Wetterbericht für die folgenden Tage auch hoffen. Die Wolken rissen auch noch einmal auf und gaben einen tollen Blick auf die umgebende Bergwelt frei. Bleibt zu hoffen, dass der Bauwahn dem nicht weiter schadet.


Gesamtwanderzeit: 5,5 Stunden 
Aufstieg: 1.005 m 
Abstieg:  570 m 


 
Taschachtal                                                                                        Rückblick nach Mittelberg

 
Aufsteig zur Braunschweiger Hütte                                                    Abendstimmung an der Braunschweiger Hütte




 
          nächster Tag ---->                               Freitag
 

          zurück zur Startseite -->                       Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.