Mittwoch 29.05.2013

 

Déja vu – wieder wurden wir von Mücken geplagt. Dazu startete der Tag mit starker Bewölkung. Also entscheiden wir uns für ein wenig Kultur und fuhren nach Alcudia.

Diese Stadt hat noch eine fast komplett erhaltene Stadtmauer, die auch begangen werden kann. In den Gassen der Altstadt flanierten Mengen von Touristen und dementsprechend viele Geschäfte mit viel unnützem Kram gab es auch. Das beste war ein Drogeriemarkt, in dem wir einen Mückenstecker kaufen konnten. Wie sich zeigen sollte, war dies die beste Investition des Urlaubs.

Weiter ging es dann zur Ermita de la Victoria, wo mit viel Glück ein Parkplatz gefunden wurde. Die Wolken rissen langsam auf und wir entschieden uns für eine kurze und aussichtsreiche Wanderung auf einem Saumpfad. Höhepunkt war der versicherte Durchschlupf hoch über dem Meer. Am Penya des Migdia geniesst man eine tolle Sicht zum Cap Formentor.

 

Tourdaten: 2h, 310 hm – Rother Führer Mallorca Tour 47

 

Am Abend wurde dann passend zur Region eine Paella zubereitet. Ein guter einheimischer Wein dazu – was will man mehr?

 

                                                                                                        In Alcudia

 
                                        Am Saumpfad zum Penya des Migdia                                                            Die "Schlüsselstelle"

     
     Meisterwerk mallorquinischer Wegebaukunst                                                                            Da können auch Ziegen nicht widerstehen

         

                   Blick zum Cap Formentor                                                                                    Dorfplatz in Pollenca


 
                            Trautes Heim                                                                                            Paella
       


          nächster Tag ---->                               Donnerstag
 

          zurück zur Startseite -->                       Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.