Dienstag, 04.06.2013

 

Nachdem wir unseren Frühstücksnachbarn Josef und Lily den Wandertip zur sa Gubia erklärt hatten, ging es dann für uns mit dem Bus nach Palma. Ein Ausflug in die Hauptstadt gehörte zwar für mich nicht unbedingt zum Pflichtprogramm, ist aber unvermeidlich, wenn man(n) in Begleitung im Urlaub ist. Busfahren ist auf Mallorca echt ein Schnäppchen. Für knapp 2 € kommt man in rund 40 Minuten nach Palma. Der Busbahnhof ist in einem unterirdischen B-Bahnhof untergebracht. Nach einem Rundgang durch die Altstadt (mit dem einen oder anderen Einkauf) und ein paar Tapas im Cafe Bosch ging es dann langsam zurück.

In den Strassen konnte man gut die verschiedenen Stadien der Touristen unterscheiden. Die braun gebrannten, knackigen, die braungebrannten alten faltigen und die eher käsigen. ;-))

 

Mit einem kalten Bier daheim wurde dann der (für mich) anstrengendste Tag beschlossen.

Abends beschlossen wir dann, mit Josef und Lilly zusammen, das Cafe Central in Bunyola zu testen. Eine gute Wahl. Einfache aber gute Speisen und freundliche Bedienung. Es ist auch immer ein gutes Zeichen, wenn viele Einheimische dort zu Gast sind.

 

   

        Markthalle                                                                                                                                        Plaza Major

 

        Rathaus                                                                                                                                Kathedrale

      

                    Am Schloß                                                                                                                    Stärkung im Cafe Bosch


 


          nächster Tag ---->                               Mittwoch
 

          zurück zur Startseite -->                       Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.