Freitag, 20.10.2006

Nach einem wieder sehr guten Frühstück im Hotel Pasadu in Chivay hiess es wieder einmal Abschied nehmen. Über die Passstrasse ging es zurück gen Arequipa.
Am Pass hatten wir noch einmal einen grossartigen Blick auf die vielen Vulkane der Umgebung. Die Strasse geht sogar durch den Krater eines auseinandergebrochenen Vulkans. In einem wirklich guten (aber laut gelegenen) Hotel (Corregidor) wurden wir direkt mit einem Pisco-Sour empfangen. Anschliessend teilten wir uns auf, um die die Sehenswürdigkeiten (Klosterstadt St. Catalina bzw. die an einem Vulkan gefundene Mumie Juanita) zu besichtigen. Nach einem weiteren Abendessen in unserem inzwischen schon wohl bekannten (und von Steffi nicht wirklich geliebten) Lokal an der Plaza d'Armas gingen die ersten zwei Wochen dieser Reise zuende.

nächster Tag ---->                                                                21.10.06
 

zurück zur Startseite -->                                                        Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.