Samstag/Sonntag, 28./29.10.2006

Früh ging es nach einem letzten Frühstück (für Robert natürlich mit dem Extra-Kuchen) zum Flughafen in Cusco. Ein deutlich überforderter Angestellter am Schalter bekam die Buchungen unserer Weiterflüge ab Lima nicht hin. So blieben Steffi und ich in Lima am Flughafen, um zu versuchen mit Öffnung der Iberia-Schalter alles zu regeln. Die anderen gönnten sich einen Kurztrip nach Lima. Bis zu ihrer Rückkehr war aber alles geklärt. So ging es dann sogar pünktlich an Bord (natürlich nicht ohne noch im Dutyfree-Shop ein wenig Pisco eingekauft zu haben). Nach einem Abschiedstrunk in Madrid trennten sich unsere Wege. Nachdem Iberia unseren Weiterflug nach Madrid ohne irgendwelche Erklärungen (oder evtl. Entschuldigungen) um rund 1 1/2 Stunden verschob, kamen wir dann genervt und geschafft am Abend wieder in heimischen Gefilden an. Eine tolle Reise mit kleinen Ungereimtheiten nahm ihr Ende.

zurück zur Startseite -->                                                        Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.