Samstag, 13.03.2004

Heute steht ein Sightseeing-Tag auf dem Programm. Da alle von uns schon die Anlagen von Pashupatinath, Swayambhunath, Bodnath etc. kennen, bringt uns unser Führer Keshab zu den ausserhalb gelegenen Tempelanlagen von Changunarayan, die ebenfalls ein Weltkulturerbe darstellen. Viele Menschen, Touristen wie Einheimische nutzen diesen schönen Samstag zu einem Besuch der hinduistischen Tempel. Auf den Strassen ist fast alles unterwegs, was Räder hat. Busse mit voll besetzten Dächern sind keine Seltenheit. Steil geht der Weg hinauf von Bhaktapur. Am Ziel angekommen geht es durch ein altes Dorf zu der gut erhaltenen Anlage, deren Tempel jedoch nur von Hindus betreten werden dürfen.

Anschliessend steht der Besuch der alten Königsstadt Bhaktapur auf dem Programm. Hier finden sich dann doch recht viele Touristen ein, wobei wir auch einige Mitflieger vom Vortage wiedertreffen. An fast jedem Hause werden Souvenirs feilgeboten, was den mittelalterlichen Charakter des Stadtbildes etwas verzerrt. Jedoch hat man an vielen Stellen das Gefühl, dass hier die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Das Mittagessen nehmen wir in einem Lokal im Zentrum Bhaktapurs ein, hoch über dem geschäftigen Treiben.

Den Abend verbringen alle mit wichtigen Entscheidungen. Was gehört in den Rucksack, was kann man den Trägern zumuten und auf was kann für die nächsten Trekkingtage verzichtet werden. Für uns alte Trekkinghasen (jeder war immerhin schon einmal hier auf Tour) natürlich kein Problem.

                               

                 Waschplatz                                                        Am Tempel in Changunarayan



          

                                                                In Bakhtapur

                                    

nächster Tag ---->                                                                14.03.04 
 

zurück zur Startseite -->                                                        Bergtagebuch
 

Um zurück zur letzten Seite zu kommen betätigt bitte den "Zurück"-Button Eures Browsers.