Mein Reisetagebuch – Ausserfern – September 2018

Montag, 16.09.2018

Diesmal war unser Ziel eine Region, die die meisten von uns nur von der Durchfahrt und diversen Staus kennen – das Ausserfern am Fernpass. Eine schöne Ferienwohnung in Biberwier war unser Quartier und von hier ging es heute mit den Rädern bergauf und -ab. Entlang dem Ehrwalder Kessel und über einige holprige Wege kamen wir bis zur Straße zur Ehrwalder Zugspitzbahn (der deutsche Konkurrent der Bahn war aktuell außer Gefecht). Nun ging es auf einer mehr oder weniger steilen und aussichtsreichen Forststraße “rund um die Thörlen” . Überholt wurden wir sehr häufig – aber nur mit unfairen Mittel, nämlich E-Bikes. Nett, dass wir von einem Einheimischen für unsere Ausdauer bei der Nutzung von “Muskel-Bikes” gelobt wurden. Auf der folgenden Abfahrt gab es noch reichlich Ausblicke auf die Wände von Deutschlands höchstem Berg. 

Tourdaten: 27,58 km, 626 hm

Ferienwohnung mit viel Ausblick
Blick vom Balkon auf die Biberwierer Scharte
Eibseeblick
Zugspitzbllick

Dienstag, 17.09.2018

Bei wiederum sehr schönem Wetter ging es heute zu Fuß auf dem Knappensteig bis zum Schachtkopfund weiter zur Sunnalm, die aktuell durch eine Sperrung der Seilbahn nur wenig besucht war. Glück für uns, ärgerlich für den Pächter. Auf einem Trail für MTBs (den man zu Fuß so gerade eben gehen konnte) ging es abwärts heim.

Tourdaten: 8,69 km 757 hm

Typische Alpenbewohner
herrlicher Waldweg
Blick zu Ehrwalder Kessel
Fernpassblick 
Am Schachtkopf

Mittwoch, 18.09.2018

Heute waren wieder die Räder eingeplant. Eine Tour, die ich schon lange mal wieder machen wollte, ging zum Plansee. (Beschilderung: Rund um den Daniel) Zuerst fuhren wir durch den Ehrwalder Kessel und weiter in Richtung Garmisch bis zur ehemaligen Grenzstation bei Griesen. Hier biegt der Weg auf eine Forststraße mit mittlerer Steigung ab. Nach kurzer Zeit ist der Plansee erreicht, an des Ufer es bis zum westlichen Ende geht. Über einen Wanderweg (evtl. muss man auch bei entsprechendem Verkehr ein Stück schieben) geht es zum Heiterwanger See. Von hier fährt man entlang der Via Claudia Augusta parallel zur viel befahrenen Straße in den Süden zurück bis Biberwier. 

Tourdaten: 53,14 km 440 hm

Tourstart unter der Zugspitze
Am Plansee
Am Heiterwanger See
Dramatische Abendstimmung in Biberwier

Donnerstag, 19.09.2018

Zur Abwechslung ging es heute wieder zu Fuß los. Ziel war nun die Seenlandschaft (Weissensee, Blindsee, Mittersee) am Fernpass. Immer wieder war die Fernpassstraße im Blick, der Verkehrslärm leider auch immer wieder im Ohr. Aber spätestens bei den herrlichen Ausblicken war das wieder vergessen. 

Tourdaten: 11,08 km 454 hm

Biberwier mit Zugspitze
Weissensee
Blindsee
Mittersee
An der Loisachquelle

Freitag, 20.09.2018

Weiter tollstes Herbstwetter – da war das nächste Wanderziel vorprogrammiert. Die Coburger Hütte in den Mieminger Bergen wollte ich schon immer besuchen. Also ging es mit der Ehrwalder Almbahn aufwärts (die Aufstieg von ganz unter ist natürlich auch möglich, aber nicht so wirklich schön zwischen den ganzen E-Bikern).  In Begleitung von diversen anderen Wanderern (die sich glücklicherweise dann doch etwas verteilten) ging es dann bis zum Seebensee. Von hier etwas steiler auf dem Hüttenweg zur schön am Drachensee gelegenen Coburger Hütte. Nach einer ausgiebigen Rast ging es auf dem Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt. 

Tourdaten: 12,48 km 623 hm

Zugspitze von de Ehrwalder Alm
Seebensee
Zugspitze mit Seebensee
Drachensee an der Coburger Hütte
Coburger Hütte
Seebensee

Samstag, 21.09.2018

Geplant war heute nochmal eine Radtour. Da die Wetteraussichten nicht mehr so stabil waren, wurde die geplante längere Runde spontan bei Leermoos verkürzt. Ein Wegweiser zur Tuftlalm – und schon – war der gemütliche Weg Vergangenheit und es ging zuerst mit einigem Schieben auf einem steilen Karrenweg und später auf moderater aber langer Steigung aufwärts zur aussichtsreich gelegenen Tuftlalm. Wenige M-Biker, reichlich E-Biker und einige Fußgänger tummelten sich dort auf der Terrasse. Auf einer schönen langen Abfahrt ging es zurück nach Ehrwald und weiter nach Biberwier. 

Tourdaten: 23,19 km 627 hm

Im Ehrwalder Kessel
Blick auf Daniel und Tuftlalm
Tuftlalm 
Alkohiolfrei!